Unser Schul-ABC für die Eltern

   
Anmeldung

Jedes Jahr im Herbst gibt es an den Duisburger Grundschulen einen zentralen Anmeldetermin für die Schulanfänger des darauf folgenden Schuljahres. Dieser Termin umfasst zwei Tage und wird den betreffenden Eltern schriftlich mitgeteilt

Bei einem Schulwechsel (z.B. im Falle eines Umzugs) ist eine Abmeldung des betreffenden Kindes im Sekretariat erforderlich.

   
 AnsprechpartnerIn ... ist in erster Linie die Klassenlehrerin Ihres Kindes. Wenn Sie etwas mit ihr besprechen möchten, melden Sie sich bitte in der Schule, damit Sie einen Gesprächstermin vereinbaren können oder bitten Sie durch eine Mitteilung im Merkheft Ihres Kindes um einen Termin.
   
Antolin Antolin ist ein Online-Leseförderprogramm. Es dient den Kindern u.a. zur Steigerung der Lesemotivation und wird an unserer Schule schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich eingesetzt. Jedes Kind erhält seine persönlichen Zugangsdaten und kann somit auch von Zuhause mit diesem Programm arbeiten. Nähere Informationen finden Sie auf der Startseite der Homepage unter dem Punkt "Projekte - Antolin und Zahlenzorro". 
   
Ausschmücken des Klassenraums erwünscht sind: Spiele für die Regenpause, Bücher für die Bücherkiste, Pausenspielsachen (z.B. Seilchen, Schaumstoffbälle)
   
Beurlaubung Während des Schuljahres kann ein Kind aus wichtigen Gründen vom Unterricht beurlaubt werden. Die KlassenlehrerIn kann bis zu 2 Tagen beurlauben, aber nicht vor oder im Anschluss an die Ferien. Bei Beurlaubungen bis zu 2 Wochen entscheidet die Schulleitung. Der Antrag muss rechtzeitig vorher schriftlich erfolgen. Verpasster Unterrichtsstoff muss natürlich nachgeholt werden. 
   
Bewegliche Ferientage Die Zahl der beweglichen Ferientage variiert von Jahr zu Jahr. Jede Schule in NRW hat die Möglichkeit, diese für ein Schuljahr festzulegen. Die Entscheidung trifft die Schulkonferenz, der zu gleichen Teilen Elternvertreter aus der Schulpflegschaft und Lehrervertreter angehören. Die beweglichen Ferientage entnehmen Sie bitte der aktuellen Terminliste. 
   
Bücherei In unserer eigenen Schulbücherei haben die Kinder die Möglichkeit, einmal in der Woche zu einer festgelegten Büchereizeit ein Buch auszuleihen.
   
Büchergeld Im Rahmen der Lehrmittelfreiheit sind Eltern verpflichtet, sich an der Anschaffung der Schulbücher zu beteiligen. Der Elternanteil liegt bei 12 Euro pro Schuljahr und wird von der Klassenlehrerin eingesammelt.
   
Elternabend Zu Beginn jeden Schuljahres finden in allen Klassen Elternabende (= Klassenpflegschaftssitzungen) statt. Hier werden u.a. die Klassenpflegschaftsvorsitzenden, inkl. der Vertreter gewählt, Unterrichtsinhalte besprochen, wichtige Termine mitgeteilt, etc.
   
Elternhilfe

Ohne Elternhilfe könnten wir viele Aktionen und Aktivitäten an unserer Schule nicht anbieten. Besonders zu folgenden Aktivitäten benötigen wir Ihre Unterstützung:

  • Martinszug / Laternen basteln
  • Sportfest
  • Schulfest / Frühlingsbasar
  • Ausflüge
  • Schulpflegschaft / Schulkonferenz
  • Schulbücherei
  • Förderverein
   
Elternsprechtag

An unserer Schule finden regelmäßig im Herbst und im Frühjahr Elternsprechtage statt. Rechtzeitig vor dem Elternsprechtag erhalten Sie von der Klassenlehrerin eine Liste möglicher Termine, in der Sie Ihre Terminwünsche eintragen können. Zusätzlich dazu pflegen wir regen Austausch und Kontakt zu den Eltern, die nach Absprache einen Gesprächstermin erhalten.

   
Englisch

Das Fach Englisch wird im ersten Schuljahr ab dem zweiten Halbjahr mit zwei Wochenstunden erteilt.

   
Ferientermine

siehe Termine

   
Förderverein

Der Förderverein unterstützt in vielerlei Hinsicht die Interessen unserer SchülerInnen. Mit Ihrer Mitgliedschaft und einem Jahresbeitrag von nur 6€ können Sie maßgeblich dazu beitragen. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Startseite der Homepage unter dem Punkt "Förderverein" oder anhand des Flyers (erhältlich im Sekretariat). 

   
Frühstück

Im Sinne einer verantwortungsvollen Gesundheitserziehung ist das gesunde Frühstück ein wichtiger Bestandteil unserer Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind für jeden Schultag ein kleines, gesundes Frühstück in einer Brotdose und etwas zu trinken in einer Trinkflasche mit.

Keine Süßigkeiten und keine Dosen oder Trinkpäckchen!

Cola und Limo sind verboten!

   
Fundsachen

Immer wieder sammeln sich zahlreiche Fundsachen bei uns an. Sollten Sie etwas vermissen, sprechen Sie bitte unseren Hausmeister an. Nicht abgeholte Sachen werden als Kleiderspende an Bedürftige abgegeben.

   
Geburtstag

Es wäre schön, wenn das Geburtstagskind, falls es etwas mitbringen möchte, etwas für alle Kinder mitbrächte z. B. ein kleines Buch für die Bücherkiste, ein Spiel oder ähnliches. Süßigkeiten bitte wenn überhaupt, dann nur in kleinen Mengen aber etwas für jedes Kind.

   
Geld einsammeln

Bitte geben Sie den Betrag in einem geschlossenen Briefumschlag mit, auf dem der Name Ihres Kindes, der Verwendungszweck und die Summe vermerkt sind.

   
Hausaufgaben

Hausaufgaben ergänzen die schulische Arbeit. Sie sollen so bemessen sein, dass sie bezogen auf einen einzelnen Tag, in folgenden Arbeitszeiten erledigt werden können:

Klasse 1 und 2: ca. 30 Minuten,

Klasse 3 und 4: ca. 45 Minuten

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin.

   
Hausschuhe

Jedes Kind trägt Hausschuhe in der Klasse. Wichtig ist, dass Ihr Kind diese ebenso wie seine Schuhe alleine leicht an- und ausziehen kann.

   
Info-Abende

In jedem Schuljahr finden verschiedene Informationsveranstaltungen für Eltern statt. Themen sind u.a.:

- Schulneulinge

- Theaterstück "Mein Körper gehört mir"

- Übergang an die weiterführende Schule

   
Jekits

"Jekits - Jedem Kind sein Instrument, Tanzen, Singen" ist ein kulturelles Bildungsprogramm in der Grundschule für das Land NRW. An unserer Schule findet Jekits mit dem Schwerpunkt "Tanzen"statt. Der Unterricht beginnt im ersten Schuljahr und findet im Klassenverband statt. Er umfasst eine Schulstunde und ist verpflichtend und kostenfrei. Das zweite Jekits-Jahr umfasst wöchentlich zwei Unterrichtsstunden. Hier ist der Unterricht nun freiwillig und kostenpflichtig. 

   
Kaugummi

Auf dem gesamten Schulgelände ist Kaugummiverzehr verboten.

   
Klassenkasse

Die Klassenkasse wird von der Klassenlehrerin verwaltet. Zu Beginn des Schuljahres wird ein vereinbarter Betrag eingesammelt. Davon wird z.B. Arbeits- und Bastelmaterial bezahlt.

   
Kopiergeld

Einmal im Jahr werden 10 Euro pro Kind von der Klassenlehrerin eingesammelt.

   
Krankmeldung

Kann Ihr Kind wegen Krankheit nicht am Unterricht teilnehmen, so bitten wir Sie, uns morgens vor Unterrichtsbeginn telefonisch zu informieren. Geben Sie bitte nach dem Ende der Krankheit Ihrem Kind eine schriftliche Entschuldigung mit in die Schule. Falls Sie Ihr Kind persönlich entschuldigen, brauchen Sie keinen Brief zu schreiben. Bei längerer Erkrankung (oder speziell für den Sport- oder Schwimmunterricht) sollte ein Attest vom Arzt vorgelegt werden.

   
Lernstudio

In unserem Lernstudio haben die Kinder der Schuleingangsphase (Klasse 1/2) die Möglichkeit, durch unsere Sozialpädagogische Fachkraft zusätzliche Förderung in Kleingruppen zu erhalten. Nähere Informationen finden Sie auf der Startseite unter dem Punkt "Angebote - Lernstudio"

   
LRS

Unsere Schule nimmt schon seit Jahren erfolgreich an dem LRS-Projekt zur Förderung von Kindern mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten teil. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Startseite der Homepage unter dem Punkt "Angebote - LRS"

   
Material

siehe Materiallisten der jeweiligen KlassenlehrerIn

   
Merkheft

Das Merkheft (DIN A5 Heft liniert ohne Rand) wird von Ihrem Kind zum Notieren der Hausaufgaben genutzt. Es kann auch für Nachrichten von Ihnen und der Klassenlehrerin genutzt werden.

   
Milchgeld

Einmal in der Woche (am Donnerstag) wird in der Schule Milchgeld eingesammelt. Ihr Kind kann Milch oder Kakao bestellen.

Preise für eine Woche: Milch 1,50 Euro    Kakao 2,00 Euro

   
Müll

An unserer Schule achten wir darauf, dass die Klassenräume, das Schulgebäude und der Schulhof sauber bleiben. Wir haben einen Hofdienstplan. Jede Klasse verrichtet im Wechsel eine Woche lang diesen Schulhofdienst.

   
Offener Ganztag

siehe Startseite der Homepage unter dem Punkt "Offener Ganztag"

   
Postmappe

Jedes Kind sollte eine Postmappe (Klarsichthülle) im Tornister haben. Dort finden Sie Elternbriefe von der Klassenlehrerin oder Infobriefe von der Schulleitung. Wichtig ist, dass Sie die Briefe bitte entnehmen. So können wir sicher sein, dass Sie die Post auch erhalten haben.

   
Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeiterin berät Sie gerne zu Anträgen oder Fragen, wie Sie Ihr Kind zu Hause unterstützen können. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Startseite der Homepage unter dem Punkt "Angebote - Schulsozialarbeit".

   
Sportfest

Dank unserer tollen Außenanlage und Ihrer Elternhilfe finden einmal im Jahr die Bundesjugendspiele "Leichtathletik" auf unserem Schulgelände statt. 

   
Sportunterricht

Ihr Kind benötigt für den Sportunterricht geeignete und saubere Turnschuhe, die es selbstständig an- und ausziehen kann (Klettverschluss), eine Sporthose und ein T-Shirt in einem Sportbeutel.

   
Telefonnummern

Schule: 02065 / 253147

Offener Ganztag: 02065 / 253148

Fac: 02065 / 253149

   
Zahlenzorro

Zahlenzorro ist ein Online-Programm für Grundschüler zum Üben von Mathematikaufgaben. Jedes Kind unserer Schule erhält seine persönlichen Zugangsdaten und kann somit auch von Zuhause aus mit diesem Programm arbeiten. Nähere Informationen finden sich auf der Startseite der Homepage unter dem Punkt "Projekte - Zahlenzorro".

   
Zahnarzt

In jedem Schuljahr kommt sowohl eine Zahnprophylaxehelferin, sowie der Schulzahnarzt in die Schule. Die Zahnprophylaxehelferin hält mit jeder Klasse eine Unterrichtsstunde zum Thema "Richtiges Zähneputzen" ab. Der Schulzahnarzt untersucht alle Kinder und stellt bei Auffälligkeiten eine Empfehlungskarte für einen Zahnarztbesuch aus. 

   
Zeugnis

Klasse 1: Das erste Zeugnis bekommt Ihr Kind am Ende des ersten Schuljahres zu den Sommerferien. Es ist in Form eines sog. Ankreuzzeugnisses gehalten und enthält detaillierte Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten und zu den Lernbereichen / Fächern.

Klasse 2: ebenso wie in Klasse 1

Klasse 3: Zum jeweiligen Schulhalbjahr erhält Ihr Kind ein Zeugnis ausgestattet wie in Klasse 1 und 2, zusätzlich aber mit Noten.

Klasse 4: Zum Halbjahr erhält Ihr Kind ein reines Notenzeugnis mit einer Empfehlung für die weiterführende Schule. Zum Ende von Klasse 4 erhält Ihr Kind ein reines Notenzeugnis.

 

Alle hier gemachten Angaben sind rein informativ und entsprechen dem Stand vom Juni 2017

Wir sind bemüht, Daten und Inhalte bei Veränderung umgehend anzupassen. Sollte

dies einmal nicht der Fall sein, bitten wir um Nachsicht und Mitteilung. Rechtsansprüche

ergeben sich daraus nicht.

Kontakt:

GGS Am Borgschenhof

Am Borgschenhof 7

47229 Duisburg

Telefon: 02065/253147 

Telefax: 02065/253149 

Email