Die Stoppregel

Seit mehreren Jahren arbeiten wir an unserer Schule sehr erfolgreich mit der "Stoppregel". Diese

Regel besagt, dass ein Kind sofort sein Verhalten beenden soll, wenn das Gegenüber laut und

deutlich "Stopp" ruft. So soll verhindert werden, dass Streitigkeiten unter den Kindern eskalieren.

Wird die Stoppregel nicht eingehalten, kann sich das Kinder jederzeit Hilfe bei einem Erwachsenen

holen. Das Nichteinhalten der Stoppregel hat Konsequenzen.

 

Damit die Stoppregel bei den Kindern immer präsent ist, veranstalten wir in jedem Schuljahr zu

Beginn einen Stoppregeltag. An diesem Tag dreht sich alles um das "soziale Lernen". Neben dem

Trainieren der Stoppregel in kleinen Rollenspielen werden den Kindern Konfliktlösungsstrategien

an die Hand gegeben, mit deren Hilfe sie Streitigkeiten gewaltfrei lösen können. In fiktiven

Streitfällen sollen die Kinder eigenverantwortlich Lösungen finden, mit denen alle Beteiligten

einverstanden sind.

     
     

 

Kontakt:

GGS Am Borgschenhof

Am Borgschenhof 7

47229 Duisburg

Telefon: 02065/253147 

Telefax: 02065/253149 

Email